EstherJohn

Tailors


Harris Tweed

54

Harris Tweed

Harris Tweed hat seinen Namen von der Insel Harris und aus der gälischen Wortentwicklung tweel. Die Ursprünge dieses Wortes dürften wiederrum im Französischen liegen und mit der Christianisierung nach Schottland gekommen sein. Der Harris Tweed ist reine Schurwolle der Schafe von den äußeren Hebriden. Den Stoff macht nicht nur seine Qualität, handgewebt, sondern auch die vielfältige Farbenpracht aus. Auch wenn es über 3000 verschiedene Muster gibt, welche der Anzahl der schottischen Clans mit ihren Tartans entspricht, bestechen die melierten Farben vor allem durch die Wiedergabe der Farbenpracht der Insel. Harris Tweed wird im Wesentlichen für Kleidung benutzt. In letzter Zeit auch für Accessoires wie etwa bei uns im Haus für Taschen und Caps. Harris Tweed Kleidung ist sehr langlebig und mit seinen Farbnuancen mit sehr viel Kleidung kombinierbar. Ein echtes Harris Tweed Sakko zeichnet sich durch den Stoff, die perfekte Passform und Verarbeitung aus. Mit seinem Erwerb hat man nicht nur ein Erlebnis, sondern auch einen treuen Begleiter für den weiteren Lebensweg.

Harris Tweed Kleidung ist robust, wärmend, hält lange dem Regen stand und fällt, jedenfalls für unsere Kunden, in die Abteilung “Lieblingsstücke”.

Ein guter Weber schafft ca. 4-5 Meter in der Stunde, wobei der Stoff häufig nur 70 Zentimeter, bedingt durch den Webstuhl, breit ist. Durch die Musterung für ein Kleidungsstück ergeben sich einige Meter, die man benötigt. Unsere Manufaktur arbeitet außergewöhnliche Modelle, wie zum Beispiel das originale Norfolk-Sakko, Die Jagdjacke, die Kotze, den Sherlock Holmes – Mantel, die Knikkerbocker, die Schießweste und vieles mehr. In unserem Atelier finden Sie eine, für Deutschland wohl einmalige Auswahl an Farben und Mustern. Daneben führen wir auch weitere schottische, irische aber auch deutsche Tweeds. Ebenfalls sehr schön!